logo2_FrhlingPNG

Willkommen beim Naturschutzverein Wetzikon-Seegräben

Wir sind eine Interessengemeinschaft von ehrenamtlich tätigen Personen, denen die Natur am Herzen liegt und die sich parteipolitisch unabhängig für unsere Umwelt engagieren.

Der Verein stellt sich vor

Portrait

Der NVWS ist eine Interessengemeinschaft von ehrenamtlich tätigen Personen aller Altersschichten, denen die Natur am Herzen liegt. Wir sind parteipolitisch neutral und engagieren uns für unsere Umwelt. Wir setzen uns ein für den Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt von Landschaft, Lebensräumen und von Tier- und Pflanzenarten. Gemeinsam mit unseren Dachverbänden wehren wir uns gegen Projekte, welche Natur und Landschaft beeinträchtigen.

Als lokaler Naturschutzverein sind wir Mitglied im Netzwerk des kantonalen und schweizerischen Vogelschutzes (ZVS/Birdlife Zürich und SVS/Birdlife Schweiz). Wichtig ist uns der Austausch und die Zusammenarbeit mit:

  • unseren Dachorganisationen ZVS/Birdlife Zürich und SVS/Birdlife Schweiz

  • kantonalen Ämtern und der Stadt Wetzikon bzw. der Gemeinde Seegräben und politischen Parteien

  • den benachbarten Naturschutzvereinen und zielverwandten Organisationen

  • der lokalen Bevölkerung, Stadt- und Quartiervereinen und Schule

Der Verein wurde 1970 gegründet und besteht zurzeit aus ca. 200 Mitgliedern. Arbeitsgruppen aus Vereins- und Vorstands-Mitgliedern befassen sich vertieft mit speziellen Projekten und organisieren verschiedene Anlässe. An Exkursionen, Vorträgen und Ausflügen sind auch Nichtmitglieder immer herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!


Aktivitäten

Wir pflegen das Vereinsleben und die Liebe zur Natur bei folgenden Aktivitäten: 

  • Diverse Tier- und Pflanzenexkursionen in der Region und der Schweiz

  • Vereinsausflüge und Führungen

  • Spezielle Exkursionen für Kinder, Familien und Junggebliebene

  • Pflegeeinsätze in der Natur, z.B. im Robenhauserried oder am Vogelsangbach

  • Gestaltung und Betreuung von Naturräumen zur Förderung der Biodiversität

  • Pflege, Kartierung und Unterhalt von Nisthilfen für Vögel in der Umgebung

  • Regelmässige Einsätze zur Neophytenbekämpfung, z.B. im Reservoir Bühlholz

  • Organisation von Vorträgen zu diversen Themen für Mitglieder und Interessierte

  • Unterstützung bei Inventaraufnahmen und Dokumentationen zu Biotopen in Wetzikon

  • Newsletter zu aktuellen Geschehnissen und Aktivitäten

  • Herausgabe der Vereinszeitschrift «Kiebitz», in der Artikel über Aktivitäten des Vereins und Artikel zu Tier- und Pflanzenthemen erscheinen.


Geschichte

Der Naturschutzverein Wetzikon entstand aus dem Kleintierzüchterverein Wetzikon und wurde 1970 mit acht Gründungsmitgliedern und 91 Vereinsmitgliedern gegründet. Ziel war der aktive Naturschutz in der Gemeinde. Von Anfang an standen Exkursionen, Arbeitseinsätze und Vorträge zu verschiedenen Themen auf der Agenda. Vogelexkursionen, Riedpflegeaktionen, Nistkastenpflege und Kurse für Schulen und Interessierte waren schon früh ein fester Bestandteil des Vereinsprogramms. Über die Jahre arbeitete der NVW eng mit anderen Vereinen und der Gemeinde Wetzikon zusammen und setzte sich aktiv für Naturanliegen ein. So wurde zum Beispiel 1972 auf Anregung des NVW das erste Inventar der schützenswerten Natur- und Landschaftsobjekte im Rahmen der damaligen Ortsplanung erstellt. 1985 schloss sich der Verein mit der Sektion Seegräben zum Naturschutzverein Wetzikon-Seegräben zusammen. Die Mitgliederzahl wuchs kontinuierlich und erreichte 1995 mit ca. 300 Mitgliedern einen Höchststand. Heute umfasst der Verein ca. 200 Mitglieder und engagiert sich in verschiedenen Arbeitsgruppen aktiv für den Naturschutz und die Förderung der Biodiversität. Aus der Arbeitsgruppe Obst entstand 2013 der Obstgartenverein, mit dem der NVWS noch heute eng verbunden ist.


Das Vereinsblatt Kiebitz wurde 1977 das erste Mal publiziert, um über Naturthemen und Vereinsaktivitäten zu berichten und um die Kommunikation zwischen Vorstand und Mitgliedern zu erleichtern. Der Kiebitz wird bis heute ca. viermal im Jahr herausgegeben. Im Jahr 2018 wurde die hundertste Ausgabe mit einem spannenden Rückblick über die vergangenen Vereinsjahre gefeiert (Weiter zum Kibitz)

 


HT_DSC_4618JPG.


Exkursion01jpg

IMG-20200114-WA0009jpg